Anschlussschema NMEA Multiplexer MiniPlex-3
Anschlussbeispiel Multiplexer MiniPlex-3

NMEA 0183 Multiplexer MiniPlex-3 von Shipmodul

DIE Problemlöser für NMEA-0183, SeaTalk UND NMEA-2000 in einem Gerät.

Die NMEA-Multiplexer von ShipModul zeichnen sich aus durch ihre Zuverlässigkeit, Flexibilität, äußert umfangreiche Funkltionalität und das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis.

Die MiniPlex-3 Geräte funktionieren sowohl mit PCs und Notebooks unter Windows, als auch mit Apple Macintosh Geräten und OS-X. Die Geräte mit WiFi-Schnittstelle können auch mit Smartphones und Tablets mit Android und iOS eingesetzt werden.

Die Multiplexer der Serie MiniPlex-3 sind durch ihre umfangreiche Möglichkeiten unterschiedliche Bootsnetzwerke anzuschliessen und die entsprechenden Daten untereinander zu konvertieren die optimale Lösung für die verschiedensten Probleme ihre Bordnetzwerke miteinander zu verbinden.

Sie können mit den Multiplexern nicht nur NMEA 0183 Daten von Geräten emfangen und diese Geräte dadurch untereinander vernetzen, sondern haben auch die Möglichkeit ältere SeaTalk-Geräte einzubinden und vor allem auch in der N2K-Version direkt die Daten von modernen NMEA-2000 Geräten zu empfangen und zu senden.

Über optional erhältliche Adapterkabel kann der Multiplexer auch in Netzwerke mit Raymarine SeaTalk ng, Simrad Simnet oder auch Garmin, Lowrance, B&G und weitere eingebunden werden.

Zu den Möglichkeiten der MiniPlex-3 Geräte zählen zum Beispiel:

  • Die Ausgänge mehrerer NMEA-Geräte auf einen NMEA-Ausgang, einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone weiterzuleiten.
  • Die Daten von NMEA-Geräten mit verschiedenen Geschwindigkeiten auf einem Ausgang mit einer Geschwindigkeit zusammenzufassen.
  • NMEA-Datensätze zu filtern und zwischen verschiedenen Protokollen zu konvertieren.

Dazu verfügen die NMEA-Multiplexer der MiniPlex-3 Serie von ShipModul über umfangreiche Möglichkeiten, die mit einer Konfigurationssoftware individuell eingestellt werden können.

  • Filter und Routing-Funktionen.
  • Priorisierung von gleichen Daten unterschiedlicher Eingänge.
  • Konvertierung von Protokollen untereinander (NMEA-0183, SeaTalk, NMEA-2000)
  • Variable Geschwindigkeiten der Ein- und Ausgänge von 4800 bis 57600 Baud. Individuell konfigurierbar und untereinander mischbar.
  • Konvertierung von Datensaätzen (z.B.: HDG -> HDT, VTG -> VHW, ...)

Um die angeschlossenen Geräte vor Beschädigungen durch unterschiedliche elektrische Potentiale zu schützen verfügen die Multiplexer an allen Anschlüssen über eine galvanische Trennung.

Alle Geräte der MiniPlex-3 Serie verfügen über 4 NMEA-Eingänge (davon kann ein Eingang optional für den SeaTalk-Bus verwendet werden) und 2 NMEA-Ausgänge. Die verschiedenen Ausführungen der Modelle unterscheiden sich darüber hinaus dann durch eine oder mehrere weitere Schnittstellen  wie RS-232, USB, Ethernet und WLAN/WiFi, sowie wie den N2K-Modellen durch eine zusätzliche NMEA-2000 Schnittstelle.

Für einfache Anwendungen und den Betrieb mit einem PC oder MAC ist das Modell MiniPlex-Lite erhältlich, welches eine sehr einfache und preisgünstige Möglichkeit bietet bis zu 3 NMEA-0183 Geräte an einen USB oder einen NMEA-Ausgang weiterzuleiten.

Für grössere NMEA 0183 Netzwerke ist weiterhin auch noch der NMEA-Puffer MiniPlex-BUF verfügbar mit dem die NMEA-Daten an bis zu 7 Geräte als Empfänger verteilt werden können.

Impressum